logo

ensa - europäisches netzwerk der sozialbehörden

Im Netzwerk ENSA, das 1999 gegründet wurde, arbeiten die für soziale Angelegenheiten zuständigen beamteten Vertreter europäischer Regionen und Städte zusammen. In diesem Netzwerk werden Erfahrungen ausgetauscht, gemeinsam Projekte realisiert und Strategien entwickelt, um auf den politischen Entscheidungsprozess der Europäischen Union Einfluss zu nehmen. ENSA unterteilt sich in fünf thematische Netzwerke: ältere MitbürgerInnen, Jugend, Kinder, Behinderte und soziale Inklusion. Das Land Kärnten ist Mitglied bei ENSA seit 2010. Im Netzwerk sind Regionen und Städte aus Spanien, Finnland, Schweden, Griechenland, Niederlande, Rumänien, Italien, Bulgarien, Frank-reich, Belgien, Kroatien, Deutschland, Lettland, Norwegen vertreten.