logo

allianz der regionen für einen europaweiten atomausstieg

Die „Allianz der Regionen für einen europaweiten Atomausstieg“ wurde im März 2016 gegründet. Gründungsmitglieder waren mehrere deutsche Bundesländer, die deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens und Oberösterreich. Das Land Kärnten ist seit 2016 Mitglied. Außerdem unterstützt Luxemburg die Allianz als assoziiertes Mitglied. Hauptziel der Allianz ist neben einem Verbot der Subventionen von Atomkraft eine umfassende Haftung der Betreiber für die Folgekosten der Atomenergienutzung.