logo

arbeitsgemeinschaft europäischer grenzregionen (AGEG)

Die Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) ist die älteste europäische Dachorganisation für Grenzregionen und grenzüberschreitende Zusammenschlüsse. Sie hat ihren Sitz in Gronau (Westfalen) und vertritt die Interessen europäischer Grenzregionen sowohl auf europäischer Ebene als auch bei den einzelnen EU-Mitgliedstaaten. Die AGEG zählt mittlerweile rund 100 Mitglieder, darunter seit 2016 das Land Kärnten. Bei ihnen handelt es sich um Grenz- und grenzübergreifende Regionen aus allen europäischen Grenzgebieten, innerhalb und außerhalb der EU. Zu den AGEG-Zielen zählt es, Zusammenarbeit in ganz Europa zu initiieren, zu unterstützen und zu koordinieren, sowie Erfahrungen und Informationen auszutauschen, um aus der Vielfalt der grenzüberschreitenden Probleme und Chancen heraus gemeinsame Interessen zu formulieren, abzustimmen und Lösungen anzubieten. Aufgaben der AGEG sind dementsprechend u.a. die Umsetzung von Programmen und Projekten, die Beantragung und Verwaltung finanzieller Mittel, die Durchführung von Veranstaltungen zu grenzüberschreitenden Themen sowie die Hilfestellung bei der Lösung grenzüberschreitender Probleme und bei besonderen Aktivitäten.